Anmelden
Behandlungspflege
Behandlungspflege
Zur Behandlungspflege gehören je nach Bedarf und Absprache unter anderem:
  • Messungen der Vitalzeichen (Puls, Blutdruck, Temperatur, Atmung, Gewicht)
  • Einfache Bestimmung des Zuckers in Blut und Urin
  • Entnahme von Untersuchungsmaterial zu Laborzwecken
  • Massnahmen zur Atemtherapie (wie Sauerstoff verabreichen, Inhalation, einfache Atemübung, Absaugen)
  • Einführen von Sonden oder Kathetern und die damit verbundenen pflegerischen Massnahmen
  • Verabreichung von Medikamenten, insbesondere durch Injektion (Spritzen) oder Infusion
  • Enterale oder parenterale Verabreichung von Nährlösungen
  • Spülen, Reinigen und Versorgen von Wunden (inkl. Dekubitus- und Ulcus cruris-Pflege / Wundliegen, Geschwüre, offene Beine)
  • Pflegerische Massnahmen bei Störungen der Blasen- oder Darmentleerung, inkl. Rehabilitationsgymnastik bei Inkontinenz
  • Hilfe bei Medizinal,- Teil- oder Vollbädern, Anwendung von Wickeln.