Anmelden
Tarife
Tarife
Grundsätzlich werden die pflegerischen Leistungen der Spitex von den Krankenkassen und durch einen Beitrag des Kantons übernommen. Bei Einkommen (inkl. Vermögensanteil) von jährlich über Fr. 50 000.-- bis Fr. 100 000.- wird der Beitrag des Kantons über eine abgestufte Patientenbeteiligung herabgesetzt, bei Einkommen über Fr. 100 000.-- entfällt er und ist von den Patienten ganz zu übernehmen.

Die hauswirtschaftlichen und sozialbetreuerischen Leistungen werden grundsätzlich von den Patienten selbst übernommen, ausser bei Zusatzversicherungen, die je nach Leistungen Pauschalabgeltungen oder pro Stunde die Kosten vollständig übernehmen. Fragen Sie bitte bei ihrer Krankenkasse nach, welche Kosten sie übernimmt. Bezüger von Ergänzungsleistungen können die Rechnung mit dem Bedarfsmeldeformular der Spitex Zulg bei der Ausgleichskasse ihrer Gemeinde einreichen. Die Kosten pro Stunde werden zu Fr. 60.50 übernommen. Wir helfen Ihnen gerne, Lösungen zu finden, damit Sie bei Bedarf die notwendigen Leistungen auch in finanziell schwierigen Situationen beziehen können.